Ein Tässchen Tee am Morgen, vertreibt Stoffwechselsorgen

In German/English

Keine Lust, morgens zu Frühstücken? Wenn es nach dem Aufstehen einfach so gar nicht in deine morgendliche Planung passt, vor der Arbeit zu essen oder du so früh einfach keinen Bissen herunterbekommst, dann solltest du zumindest versuchen etwas zu trinken, um den Kreislauf in Schwung zu bringen.

Besonders empfehlenswert ist Tee. Denn Tee ist ein extrem kalorienarmes und gesundes Getränk und noch dazu ein natürlicher Appetitzügler. Ausserdem regen die Kräuter, die in den verschiedenen Sorten stecken, den Stoffwechsel an und wirken beruhigend für die Nerven. Nicht nur ist ein gut funktionierender Stoffwechsel wichtig für eine gute Fettverbrennung, sondern er wirkt sich auch positiv auf deine gesamte Gesundheit und Ausstrahlung aus. Hautbild und Poren werden verfeinert.

Tipp: Aufstehen. Wasserkocher anstellen. In die Dusche. Anschliessend Tee aufkochen und trinken während du dich anziehst, Haare stylst und/oder schminkst.

Es gibt unheimlich viele Teesorten, die den Stoffwechsel ankurbeln und teilweise sogar als wahre Fettburner gelten, da sie ganz nebenbei noch eine entschlackende Wirkung haben. Um den guten Effekt nicht zunichte zumachen, sollte der Tee jedoch ungesüsst getrunken werden. Zur Anregung des Stoffwechsel, eignet sich am besten grüner Tee. Er  steigert die Energieverbrennung und reduziert durch seine Bitterstoffe die Lust auf Süßes. Zusätzlich wirkt er sich positiv auf viele Krankheiten aus und hilft durch seine nährstoffreiche Zusammensetzung die Darmflora zu regulieren.

Klar, wenn du vor hast abzunehmen, dann reicht Tee allein natürlich nicht aus. Mindestens genauso wichtig für den Stoffwechsel sind dann regelmässige Mahlzeiten, angefangen mit einem gesunden Frühstück, und ausreichend Ballaststoffe. Grundsätzlich kannst du deinen Tag mit jeder Teesorte starten, die dir lieb ist. Das regt den Kreislauf an und füllt deine Energiespeicher vorübergehend zumindest etwas wieder auf. Aber nicht vergessen, so bald du auf Arbeit bist, solltest du unbedingt dein Frühstück nachholen. Etwas Obst, Joghurt oder ein belegtes Vollkornbrot sind ein guter Anfang.

Kommentar verfassen