Gesunde Waffeln: ganz ohne Mehl und Butter

Neulich war ich mit der Familie für ein Wochenende verreist, um Zeit miteinander zu verbringen. Die Unterkunft war ein ziemliches Relikt aus DDR-Zeiten, aber das Büfett war dafür umso besser. Unter anderem gab es morgens Waffeln. Da wir im Urlaub waren, habe ich mir natürlich jeden Morgen reichlich davon gegönnt. Schade nur, dass Waffeln für den täglichen Verzehr nicht so optimal für die Hüften sind.

Warum aber eigentlich nicht? Abgesehen vom Aufwand, auf den ich zwar morgens auch gern verzichten kann, habe ich mich mal schlau gemacht, ob es nicht sogar auch richtig gesunde Alternativen zu den herkömmlichen Waffeln mit Weißmehl und Butter gibt. Und sieh da, es gibt sogar echt reichlich an Alternativen. Ein Rezept, dass ich bei Chefkoch.de gefunden habe, hats mir hier besonders angetan. Es ist ganz einfach und man braucht auch nur sehr wenige Zutaten, es wird hier beispielsweise komplett auf Mehl und Butter verzichtet, stattdessen aber Haferflocken, gemahlene Mandeln und Bananen verwendet.

Das diese Zutaten besonders gesund sind, brauch ich an dieser Stelle sicherlich nicht mehr extra zu betonen. Aber nur nochmal zu Erinnerung, Haferflocken sind als lokales Superfood ein perfekter Energielieferant mit vielen wertvollen Mineralien, wie z.B. Kalzium, Eisen, Mangan, Magnesium, Silizium, Zink, Vitamin B. Besonders Magnesium und Vitamin B sind wichtig, um bei Stress die Nerven zu beruhigen. Haferflocken sind bei regelmäßiger Einnahme richtige Muntermacher und helfen gegen schlechte Laune, sie wirken ausgleichend und steigern die Leistungsfähigkeit. Aber, nicht nur das, auch Bananen haben es in sich. Sie schaffen es auf Grund ihrer Inhaltsstoffe, unsere Glückshormon-Produktion im Gehirn anzukurbeln.

Der Waffelteig eignet sich außerdem auch noch perfekt dazu, ihn auf Vorrat zuzubereiten, so dass du morgens sogar etwas Zeit sparen kannst. Bingo.

Und so machst du deine eigenen gesunden Waffeln:

Gesunde Waffeln © Mehr Power auf Dauer

Gesunde Waffeln
Yields 2
Prep Time
10 min
Cook Time
5 min
Total Time
15 min
Prep Time
10 min
Cook Time
5 min
Total Time
15 min
Ingredients
  1. 3 EL gemahlene Mandel (gehäufte)
  2. 3 EL feine Haferflocken (gehäuft)
  3. 2 EL Kokosflocken/-raspeln (gehäuft)
  4. 1 Ei
  5. 4 EL Milch oder Mineralwasser
  6. 1 reife Banane
Add ingredients to shopping list
If you don’t have Buy Me a Pie! app installed you’ll see the list with ingredients right after downloading it
Instructions
  1. Die Banane schön mit der Gabel zu einem Brei zerquetschen und anschließend mit den anderen Zutaten verrühren.
  2. Sollte die Konsistenz zu dick sein, dann gebe einfach noch etwas mehr Milch hinzu.
  3. Insgesamt solltest du nun 2 dicke Waffeln erhalten.
Notes
  1. Wenn du keine Nüsse oder Kokosflocken magst, dann kannst du die Zutaten auch weglassen und stattdessen etwas mehr Haferflocken verwenden.
Print
Adapted from Medoc73
Adapted from Medoc73
Mehr Power auf Dauer http://mehrpoweraufdauer.com/
Gesunde Waffeln © Mehr Power auf Dauer

Gesunde Waffeln © Mehr Power auf Dauer

Kommentar verfassen