Pack-Lunch, Rezepte
Hinterlasse einen Kommentar

Frühstücks-Burritos on Demand

Frühstücks-Burritos © Mehr Power auf Dauer

Nachdem sich meine Frühstücke bisher hauptsächlich auf süße Frühstücke beschränkten, ist es nun an der Zeit etwas Herzhaftes auszuprobieren. Persönlich bevorzuge ich insgesamt tatsächlich auch die herzhaften Mahlzeiten zu den Süßen, aber bisher hatte ich herzhafte Frühstücke immer auch mit etwas mehr Aufwand verbunden und deshalb nicht so viel Beachtung geschenkt. Aber so kann man sich irren. Denn auch herzhafte Frühstücke lassen sich hervorragend für die ganze Woche vorbereiten – wie z.B. Frühstücks-Burritos. Super einfach zubereitet, anschließend einfrieren und morgens on-demand aufwärmen – bequemer geht es kaum.

Das Schöne an den Frühstücks-Burritos ist, dass mit der Zubereitung einer Burrito-Füllung gleich bis zu 5 Burritos entstehen können und du damit dann gleich für die ganze Arbeitswoche versorgt bist. Und damit sich die Burritos auch lange genug halten, kannst du sie ganz einfach einfrieren und erst dann schnappen, wenn du sie brauchst. Frühstücks-Burritos-on-Demand quasi.  Im Ofen oder in der Mikrowelle aufgewärmt, habt ihr morgens schnell etwas Warmes und Herzhaftes zu Essen, ohne dass ihr hierfür viel Zeit einbüßen müsst. Übrigens auch ideal für Mittagspausen geeignet. Hört sich ziemlich gut an, richtig?

Also, los geht’s:

Zutaten

  • 5 x kleine-mittlere Kartoffeln
  • 4 x Champignons
  • 1/2 x rote Paprika
  • 1 x handvoll Schinkenwürfel
  • 3 x Eier mit etwas Milch verquirlt
  • etwas zerriebener Käse oder Feta
  • 1 x Pack Weizentortillas

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln, Champions und Paprika in kleine Würfel schneiden und anschließend in einer Pfanne anbraten, bis das Gemüse soft geworden ist. Ihr könnt auch übriggebliebene Restkartoffeln nutzen, die bereits vorgekocht sind. Ansonsten gehen auch rohe Kartoffeln, das Garen in der Pfanne dauert hier etwas länger. Füge anschließend die Schinkenwürfel hinzu und brate sie knusprig.
  2. Sobald das Gemüse fertig ist, die mit etwas Milch verquirlten Eier hinzufügen und alles nach deinen Wünschen mit Pfeffer und Salz etc würzen.
  3. Am besten lasst ihr die Burrito-Füllung ein wenig abkühlen, damit ihr euch nicht die Finger verbrennt.
  4. Nehme nun die Weizentortillas und erwärme sie, eingewickelt in einem Geschirrtuch, für 20-30 Sekunden in der Mikrowelle bis sie schön soft sind. Damit lassen sie sich besser falten und brechen nicht auseinander.
  5. Gebe nun 2-3 Esslöffel von der Füllung, und anschließend etwas Käse, auf den Burrito und falte ihn. Es gibt eine ganze Menge Burrito-Faltanleitungen im Internet, falls du dir unsicher sein solltest.
  6. Anschließend wickelst du die Frühstücks-Burritos in Frischhaltefolie ein und ab in den Tiefkühler.
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.