Frühstück, Rezepte
Hinterlasse einen Kommentar

Breakfast Egg Muffins

Nach einer kleinen Schaffenspause, möchte ich euch nun endlich ein neues und super leckeres Rezept vorstellen: Breakfast Egg Muffins. Perfekt für all jene, die auch Woche über ungern auf ein herzhaftes Frühstück verzichten möchten, weil sie einfach keine Zeit dafür finden.

Die Breakfast Egg Muffins lassen sich super leicht zubereiten und sind ein ideales Grab-and-Go Frühstück für hektische Tage. Sie lassen sich einige Tage im Kühlschrank aufbewahren, so dass du hier ruhig ein paar Muffins auf Vorrat zubereiten kannst und sie dann morgens bei Bedarf einfach aufwärmst.

Die Breakfast Egg Muffins kannst du außerdem ganz individuell gestalten. Ob du sie vegetarisch, mit oder ohne Käse oder mit verschiedenen Gemüsesorten bepackst, bleibt ganz deinem individuellem Geschmack überlassen. In jedem Fall sorgen die Muffins dank ihrer vielen Proteine für einen idealen Kickstart in den Tag. Zusätzlich sättigen die Proteine und kurbeln den Stoffwechsel an. Und wer möchte das nicht?

In meinem Rezept sind neben den Eiern noch grüner Spargel, Tomaten, frische Pilze und Schinken für den besonders herzhaften Geschmack enthalten. Der grüne Spargel bringt ergänzend ein paar pflanzliche Eiweiße, Magnesium, Ballaststoffe, Vitamin C und Vitamin B in die Mischung mit hinein. Magnesium, Vitamin B und C helfen besonders stressgeplagten Menschen, ihre Nerven stressfester zu machen und letztlich gelassener mit Stress umzugehen. Insgesamt werden aus den Muffins so richtige kleine Fitness-Pakete. Hier könnt ihr also ruhig etwas zulangen.

Und so wird’s gemacht:

Zutaten

  • 1x Tomate
  • 3x Pilze
  • 5x Stangen grüner Spargel
  • 1/2 Handvoll Schinkenwürfel
  • 6x Eier

Zubereitung

  • Den Backofen auf 200 Grad vorheizen und die Muffinform mit Butter oder Öl einschmieren.
  • Verwende nun eine große Schüssel in der du die aufgeschlagenen Eier mit einem Rührbesen so lange schlägst, bis du eine homogene Eimasse erhältst. Sollte nicht länger als eine Minute dauern.
  • Gebe nun deine restlichen Zutaten bei, die du vorher in kleine Stücke geschnitten hast. Verrühre nun alles.
  • Verteile deine Eimasse gleichmäßig in die Mulden deiner Muffinform – bei mir hat es für genau 6 Muffins gereicht.
  • Backe die Muffins nun für 15 – 18 Minuten bei etwa 190 Grad Umluft
Breakfast Egg Muffins @ mehrpoweraufdauer.com
Breakfast Egg Muffins @ mehrpoweraufdauer.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.