Alle unter Gesund verschlagworteten Beiträge

Lunchbox: Bärlauchpesto-Nudelsalat

Endlich, es ist Bärlauchzeit. Da ich in der Stadt wohne, kann ich leider keinen frischen Bärlauch im Wald pflücken, aber glücklicherweise hat mich der Wochenmarkt an das Einläuten der Bärlauch-Saison erinnert. Bärlauch schmeckt nicht nur sehr ähnlich wie Knoblauch, sondern hat auch ganz ähnliche gesundheitliche Eigenschaften, nur noch viel intensiver. Eine wahres Superkraut, was den Mythen zu Folge sogar auch Vampire fern hält und aphrodisierende Wirkungen verspricht.

Auberginen-Dip für’s Büro

Kennt ihr das auch, man sitzt im Büro und es plagt der kleiner Hunger und dann packt die Nachbarkollegin auch noch die Schokolade und Kekse aus? Die sind zwar hin und wieder auch echt notwendig, aber jeden Tag zuzugreifen, könnte auf Dauer unangenehme Folgen haben. Deswegen möchte ich euch als gesunde Alternative einen leckeren und einfachen Dip vorstellen, der sich auch hervorragend als Büro-Snack eignet. Und zwar geht es um einen traditionellen Auberginen-Dip, auch Baba Ghanoush genannt, der besonders im arabischen Raum sehr beliebt ist.

Knuspriges Buchweizen-Granola

Vor einer ganzen Weile hatte ich eine Tüte Buchweizen gekauft, weil mein ukrainischer Kollegen erwähnte, wie lecker und gesund dieses Korn ist. In der Ukraine ist es das meist gegessene Getreide. Obwohl, eigentlich ist Buchweizen gar kein Getreide, sondern ist ein Pseudogetreide, was mit dem Sauerampfer verwandt ist. Buchweizen ist daher auch frei von Gluten und eine perfekte Getreidealternative.

Kurkuma „Power“ Latte

Zugegeben, ich war echt sehr skeptisch, als ich zu allererst vom Kurkuma Latte, oder auch „Goldene Milch“ genannt, gehört habe. Süchtig machend solle das Getränk sein und überaus gesund. Also habe ich mich sofort rangemacht und ebenso versucht mir einen Kurkuma Latte zu zaubern.

Flapjacks – leckerer Haferriegel für zwischendurch

Flapjacks sind knusprige Haferriegel mit vielen wertvollen Inhaltsstoffen. Wie so oft kann hier jeder seinen Flapjack ganz nach Geschmack individuell zusammenstellen. Ich habe mich hier für den traditionell Britischen Flapjack entschieden, aus Nostalgiegründen, weil ich einmal für einige Jahre auf der Insel gelebt habe. Mit ganz einfachen Zutaten, die ihr möglicherweise bereits schon zu Hause auf Vorrat habt, könnt ihr eure Snacks für die nächsten Tage ganz einfach selber machen. Der Flapjack eignet sich optimal als Snack für zwischendurch oder gar als Frühstück. Er steckt voller komplexer Kohlenhydrate, die dir für den Tag die nötige Power geben und dich auch satt machen. Also perfekt für Schule, Arbeit oder auch für Sportler.

Banane-Erdnussbutter-Smoothie

Wenn es morgens schnell gehen soll und keine Zeit für ein Frühstück bleibt, dann eignet sich dieser leckere Frühstücks-Smoothie besonders gut. Er ist so köstlich wie eine heiße Schoki und mindestens genauso erfrischend wie ein kalter Kakao. In diesem Rezept haben sich Erdnussbutter und Banane in einem leckeren, frischen und cremigen Smoothie vereint, der superschnell und einfach herzustellen ist. Durch die Eiswürfel erhält der Banane-Erdnussbutter-Smoothie eine cremige Konsistenz und ist gleichzeitig sehr erfrischend und außerdem sehr gesund.  Elvis würde ihn lieben!

Neuer Frühstückstrend: Süßkartoffel-Toast

Falls ihr es selbst noch nicht gesehen haben solltet, Brot sieht momentan auf Instagram und Pinterest sehr viel oranger aus als sonst – und zwar nicht wegen eines Filters. Nein, es gibt da einen neuen Frühstückstrend: Süßkartoffel-Toast. Toast ohne Toast. Ganz vegan, vegetarisch und sogar glutenfrei und daher besonders für all jene Menschen interessant, die wegen unverträglicher Klebeeiweiße in Getreide auf der Suche nach Brotalternativen sind.