Power-Foods, Snacks & Dips
Hinterlasse einen Kommentar

Geröstete Kübiskerne statt Schokolade

In German/English

Eigentlich war ich gerade dabei, über etwas ganz anderes zu schreiben. Ich wollte nur schnell noch eine Kürbissuppe kochen, essen und anschließend loslegen. Wer will schon auf leeren Magen über Essen schreiben. Doch während ich den Hokkaido-Kürbis von seinen Kernen befreite, fiel mir plötzlich wieder ein, was für ein leckerer Snack geröstete Kürbiskerne doch ist und wie gesund noch dazu. Gesagt, getan. Statt die Kerne wegzuschmeißen, habe ich mir einen gesunden Snack für den nächsten Arbeitstag gebastelt.

Es geht ganz einfach. Befreie die Kerne vom Fruchtfleisch und wasche sie am besten gründlich. Anschließend weichst du die Kerne 20-30 Minuten lang mit etwas Salz in Wasser ein. Man kann sie auch über Nacht stehen lassen, aber da sie ja schon morgen mit ins Büro sollen, reicht die Schnellvariante. Nachdem nun die Kerne für einige Zeit im Wasser lagen, werden sie gründlich abgetropft und auf dem Backblech mit etwas Olivenöl bespritzt. Je nach Bedarf kann noch eine Prise Salz hinzugefügt werden. Jetzt die Kerne für ca. 30 Minuten bei 200 Grad Ober- und Unterhitze rösten. Schau immer mal wieder nach, dass die Kerne nicht anbrennen, denn jeder Ofen ist anders.

Sobald die Kerne geröstet sind, kann das Geknabbere losgehen bzw. am Besten schnell in eine Vorratsdose wegschließen, denn sonst besteht die Gefahr, dass sie den Abend nicht mehr überleben. Denn einmal angefangen, ist es schwer, wieder aufzuhören.

Obwohl man hier kein allzu schlechtes Gewissen zu haben braucht. Denn Kürbiskerne sind, im Gegensatz zu Schokolade oder Kekse, mit ihren vielen wertvollen Inhaltsstoffen gesund für uns. Es sind eine ganze Menge Vitamin E und Mineralstoffe enthalten, sowie bioaktive Inhaltsstoffe, die ausserdem noch die Fähigkeit besitzen, Blasen- und Prostatabeschwerden zu lindern. Laut einer Studie reichen bereits 10-15 Gramm Kürbiskerne pro Tag, um deren gesundheitliche Wirkung am Besten auszuschöpfen. Dennoch sollte man wissen, dass der Fettanteil bei ca. 50% liegt. Auch wenn die Kerne sehr gesunde Fette enthalten, die sich sehr positiv auf unser Herz und Cholesterinspiegel auswirken, sollten sie deshalb nur in Maßen gegessen werden und nicht gleich schüsselweise. Aber als gesunder Snack für zwischendurch und als Alternative zu Chips und Schokolade, sind geröstete Kürbiskerne optimal geeignet.

Kürbiskerne pumpkinseeds


for my english speaking friends:

Roasted Pumpkin Seeds

Actually, I was just about to write something completely different. But before I wanted to start I planned to quickly cook and eat a pumpkin soup. Because writing about food on empty stomach isn’t any good. And while preparing for my meal and releasing the Hokkaido from its seeds, I remembered how tasty roasted pumpkin seeds are and how healthy too. So I was on fire. I wanted roasted pumpkin seeds. So instead of throwing away the seeds, I made myself a healthy snack for the office.

It’s pretty easy. Free the seeds from any remaining pulp and wash them thoroughly. Once done soak the seeds in salty water for 20-30 minutes. You can also let it soak overnight, but since I want to enjoy the seeds in the office tomorrow I opted for the fast lane. After soaking,  drain your seeds thoroughly. Now sprinkle your pumpkin seeds with some olive oil and perhaps even add another pinch of salt. Spread them on a baking tray and roast them for about 30 minutes at 200 degrees top and bottom heat. Keep checking that the seeds do not burn, since every oven heats differently.

Once the seeds are roasted, you can start nibbling away. Or to be safe quickly store them in a storage box, otherwise there is great danger that they won’t survive the evening. Because once started you will have trouble stopping.

Although no need to feel guilty, because pumpkin seeds are very healthy for us, as they contain quite a few valuable ingredients. They contain a lot of vitamin E and minerals, and bioactive ingredients with the ability to relieve bladder and prostate problems. According to a study 10-15 grams of pumpkin seeds per day (about 1-2 table spoons) are enough already to benefit from their health effects. Nevertheless, you should know that the fat content is about 50%. And even if they contain healthy fats with positive effect on our heart and cholesterol levels, the seeds should be eaten in moderation. But as a healthy snack between meals and as an alternative to chips and chocolate, roasted pumpkin seeds are pretty awesome.

*Source

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.