Snacks & Dips
Kommentare 3

Hummus-Mörchen Snack zum knabbern nebenbei

In German/English

Wer kennt das nicht, man sitzt am Schreibtisch und arbeitet so vor sich hin. Die Energie sinkt und gegen die Mittagsmüdigkeit kann man sich nur schwer wehren. Kekse oder Schokolade müssen her, um uns bei Laune und munter zu halten. Aber dann das schlechte Gewissen, denn eigentlich will ich ja ein paar Kilos abnehmen und generell gesünder leben… Dilemma.

Und genau deswegen, verirren sich ab und an bereits einige Möhrchen mit ins Büro, auf denen am Nachmittag lustlos herumgeknabbert wird. Eigentlich kein schlechter Anfang, aber auf Dauer doch zugegebenermassen etwas langweilig. Warum daher nicht einfach einen Dip vorbereiten, in den wir unsere Möhrchen eintunken können, wie zum Beispiel selbstgemachter Hummus.

Hummus ist eine Paste aus Kichererbsen, Sesampaste und Gewürzen und kommt aus der orientalischen Küche. Es ist sehr leicht selbstgemacht und obendrein gesund.

Hummus enthält durch die Kichererbsen viele gesunde Nährstoffe, wie zum Beispiel Folsäure, Vitamin B1, B2 und C, und ist reich an den Mineralstoffen Eisen, Zink und Magnesium. Ausserdem enthalten Kichererbsen einen Eiweissanteil von ca. 20 Prozent, was bereits einen Drittel des Tagesbedarf an Eiweiss abdeckt. Nicht zu verachten ist auch der hohe Anteil an Ballaststoffen, der sich positiv auf Verdauung, Stoffwechsel und Darmgesundheit auswirkt. Hummus wird auf Grund seiner Zusammensetzung auch entzündungshemmende Eigenschaften und die Senkung von Cholesterin nachgesagt.

Na wenn das nicht überzeugend ist. Hier ist, was du brauchst, um Hummus selber zu machen:

Zutaten

  • 1 x Dose Kichererbsen, 250 g Abtropfgewicht
  • 1 x Knoblauchzehe
  • 3 x TL Zitronensaft
  • 2 x TL Olivenöl
  • 4 x TL Sesampaste (Tahin)
  • 1 x TL Kümmel
  • 1 x TL Salz
  • 1 x TL Paprikapulver, rosenscharf

Zubereitung

Die Kichererbsen abtropfen lassen, dabei jedoch das Abtropfwasser nicht wegkippen, sondern beiseite stellen. Die Kichererbsen mit den restlichen Zutaten vermengen und mit einem Pürierstab zerlegen. Sollte der Mus zu fest sein, dann füge etwas von dem Abtropfwasser hinzu, bis du die für dich ideale Konsistenz erreicht hast.

Nun den Hummus in einen Behälter tun, die Möhren nicht vergessen und fertig ist dein gesunder Bürosnack.

Photo 23-05-2015 16 04 36


For my english speaking friends

You know what its like sitting in the office all day, there comes a point where you have to have a biscuit or chocolate. If only there wasn’t your guilty conscious, because didn’t you plan to live healthier or wanted to drop a pound or two? Difficult with those kind of snacks.

How about trying a healthier option, such as humous and carrot sticks. And how about you are making humous yourself? Its pretty easy and often more delicious then the ones in the supermarket. Try it out.

Here is what you need & how you make it

  • 1 x can chickpeas, 250 g without liquid
  • 1 x clove of garlic
  • 3 x ts lemon juice
  • 2 x ts olive oil 
  • 4 x ts sesame paste (Tahin)
  • 1 x ts cummin
  • 1 x ts salt
  • 1 x ts paprika, spicy 

Separate the chickpeas from the water, but don’t chuck the water away just yet. Mix chickpeas with all the other ingredients and puree until smooth. In case the paste is too firm then add some of the chickpea water to it until it has the texture you love.

Well, now take your humous and some carrots to the office and snack around – without guilty conscious. 

Interesting fact about humous

Due to the chickpeas humous contains many healthy nutrients, such as folic acid, vitamin B1, B2 and C. It is rich on the minerals iron, zinc and magnesium. Also chickpeas contain a protein content of about 20 percent, which already covers a third of the daily suggested intake of protein. Not to despise is also a high proportion of fiber, which has positive effects on digestion, metabolism and intestinal health. Humous is also rumored to have anti-inflammatory properties and has the ability to reduce Cholesterol. Well then, go for it.

   

3 Kommentare

  1. Pingback: Kohlrabiblatt-Pesto | Mehr Power auf Dauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.